Menü

Sommerpause: Das Gugg-Büro ist von 4. Juli bis einschließlich 16. August geschlossen. Der Vorverkauf für die Herbstsaison beginnt am Freitag, 19. August

Der kleine Glöckner

Der kleine Glöckner von Notre Dame

Der kleine Glöckner
Der kleine Glöckner
Tickets ab 19. Aug. 2022, 15:00 Uhr
Tickets ab 19. Aug. 2022, 15:00 Uhr
Tickets ab 19. Aug. 2022, 15:00 Uhr

Ticketpreise

Regulär: 12 €
Ermäßigt: 10 €

Anfahrt

Palmstraße 4
A-5280 Braunau am Inn
Route berechnen

Weitere Links

Tickets reservieren

Der kleine Glöckner von Notre Dame

Gugg Eigenproduktion – Kindertheater „Der kleine Glöckner von Notre Dame“

Ein Musiktheater von Christian Berg und Donato Deliano

„Hallo! Hallo? Könnt ihr uns hören? Wir werden euch jetzt eine Geschichte erzählen. Die Geschichte vom „Kleinen Glöckner von Notre Dame“.

Vor langer, langer Zeit, da lebte im Glockenturm von Notre Dame, in Paris, ein kleiner Glöckner namens Quasimodo. Ein Findelkind das, von Bürgermeister Frollo eingesperrt im Glockenturm der weltberühmten Kathedrale, fernab von den Menschen der Stadt, ein einsames Dasein fristete. Gesehen hatte ihn bis zu dem Tag, an dem unsere Erzählung beginnt, niemand. Doch die Menschen erfanden viele Geschichten über Quasimodo. Er sei ein Monster, ein Geist, ein Kind des Teufels und gefährlicher als die Pest – und das sollte schon was heißen. Quasimodo war der Star von Paris!“

So beginnt unsere Geschichte, erzählt von zwei Kirchenmäusen, die versuchen ihren Freund Quasimodo zu überreden, mit auf das große Gauklerfest von Paris zu kommen. Doch der böse Bürgermeister Frollo setzt alles daran, ihre Pläne zu durchkreuzen…

Wird es Frollo gelingen, Quasimodo für den Rest seines Lebens im Turm von Notre Dame zu verstecken? Oder werden Mut, Freundschaft, Toleranz und Einzigartigkeit am Ende doch über das Böse siegen?

Ein Musiktheater für Kinder ab 4 Jahren

Ensemble:

  • QUASIMODO: Lorenz Huber
  • ESMERALDA: Yara Reichinger
  • KIRCHENMAUS Baptiste: Rosa Wimmer
  • KIRCHENMAUS Juliette: Nora Starzengruber
  • HAUPTMANN DER WACHE Phoebus: Sana Auer
  • SCHWESTER Louise: Julia Schöfegger
  • WACHE 1: Lou Paulsen
  • WACHE 2: Eloisa Schneilinger
  • BÜRGERMEISTER Frollo: Franz Huber
  • Regie: Franz Huber
  • Musikalische Leitung: Brigitte Rembt
  • Produktion: Angelika Weinberger
  • LICHT: Gerhard Ortner
  • TON: Robert Lenzbauer
  • FOTOS: Manfred Reichinger
  • GRAFIKDESIGN: www.creativ-werk.at, Melanie Mayer

Hunger auf Kunst

Im Rahmen der Aktion „Hunger auf Kunst” freier Eintritt mit Kulturpass (nach Verfügbarkeit) Hunger auf Kunst und Kultur

Gutscheine

Ein Gugg-Gutschein ist das optimale Geschenk für alle Veranstaltungen im Kulturhaus

Mehr Infos

Gugg Card

Mit dem Kauf einer Gugg-Card sparen Sie bei jedem Veranstaltungsbesuch

Mehr Infos
Mit Unterstützung von STS BRAUNAU SIMBACH